Unsere Praxis - Carolin Schneider - Der Bilddialog

Der Bilddialog

Sich inneren Bildern öffnen und auftanken
Wenn man sich Raum gibt, können innere Bilder, Gefühle, Träume etc. Beachtung finden, kann alles ausgedrückt werden, was wachsen und sich verändern will. Ein wesentliches Merkmal ist die Arbeit mit einfachen Zeichnungen, auf die wir die Hand legen um die Emotionen und Körpergefühle zum Thema zu erspüren. Dieses Vorgehen wirkt anregend und bietet auch weniger „Redeerprobten“ Menschen Möglichkeiten zu Ausdruck und Entwicklung. Zentrierungs-Übungen unterstützen unsere Selbstwahrnehmung.
Der Bilddialog ist eine Therapieform die sowohl stabilisierend als auch aufdeckend eingesetzt werden kann.

DIE AUFDECKENDE ARBEIT

Jeder weiß von früheren, traumatischen Situationen, in denen einem das Leben etwas nicht gegeben hat, was man für seine Entwicklung gebraucht hätte. Diese negativen Erlebnisse können manche Menschen ein Leben lang daran hindern, glücklich und zufrieden zu sein. Ja, häufig wiederholt sich gerade in tragischer Weise das damals Erlebte in abgewandelter Form immer wieder, derselbe Schmerz, dieselbe Art sich unglücklich zu fühlen. Das “Drama” wird immer wieder reinszeniert.
Während des Dialoges gewinnen innere Instanzen an Kontur. In der Bilddialog-Therapie wird davon ausgegangen, dass das “Innere Kind” und damit auch der ganze Mensch Heilung erfährt, in dem das auflebende “Drama” nicht wie immer endet. Dieses Mal reagieren die Welt, die Menschen so, wie sie für das Kind in idealer Weise schon damals hätten reagieren sollen. Dem Kind wird eine lang ersehnte “Antwort” angeboten, die nur darauf wartet, angenommen zu werden. Eine neue, innere “Landkarte” entsteht. Der psychodynamische Prozess spiegelt sich in den entstandenen Zeichnungen wieder und unterstützt die Nachverarbeitung im Alltag. Eine alte Wunde kann heilen.

Carolin Schneider

Telefon 0821-319 83 788

8 + 4 =