Heilpraktiker/in für Psychotherapie

mit Begeisterung zum Erfolg

Allgemeines

Die Zulassung als Heilpraktiker/in für Psychotherapie ist eine Grundvorrausetzung um therapeutisch arbeiten zu dürfen. Viele Berater und auch Anwender energetischer Methoden, befinden sich schnell in einer rechtlichen Grauzone. Die Klienten berichten beispielsweise über Ängste, depressive Verstimmungen, oder Burn Out Symptome. An diesem Punkt müssten diese Klienten bereits weiter verwiesen werden, an einen „Therapeuten mit staatlicher Überprüfung“.

Das ist ausgesprochen schade, es besteht ja bereits ein Vertrauensverhältnis zwischen Klient und Berater. Die Vorraussetzungen für eine erfolgreiche Weiterbehandlung wären also bereits gegeben.
Einen weitereren wichtigen Aspekt gilt es zu beachten, viele Private Krankenkassen und etliche, der immer gebräuchlicher werdenden Zusatzversicherungen für Heilpraktikerbehandlung, übernehmen die Kosten für den Heilpraktiker für Psychotherapie.
Das ermöglicht auch einmal eine länger dauernde Behandlung (wenn sie denn angebracht ist) und ebnet auch Menschen den Weg in die Behandlung, die die Kosten hierfür ansonsten nicht aufbringen würden.

Mehrwertsteuerbefreit laut UStG §4

Laut Schreiben der Regierung von Schwaben7 bereiten wir als Heilpraktikerschule für Psychotherapie “ordnungsgemäß auf eine vor einer juristischen Person des öffentlichen Rechts [=Gesundheitsamt] abzulegende Prüfung vor” und sind deshalb von der Mehrwertsteuer befreit (UStG §4 Nr. 21 a, Buchst. bb).

Die schriftliche Prüfung

zum “Heilpraktiker beschränkt auf den Bereich Psychotherapie” (Kleiner Heilpraktiker – Psychologischer Heilpraktiker) findet in den meisten Bundesländern am 3. Mittwoch im März und am 2. Mittwoch im Oktober statt. Die Anmeldung erfolgt beim zuständigen Gesundheitsamt. Die schriftliche Prüfung zum HP- Psychotherapie umfasst 28 Fragen im Multiple-Choice-Verfahren, von denen mindestens 21 mit “richtig” beantwortet sein müssen.

Die mündliche Prüfung

zum Heilpraktiker für Psychotherapie findet im Anschluss an die schriftliche Prüfung statt. Die Einladung hierzu erhalten Sie nach Bestehen der schriftlichen HP-Prüfung. Die Termine werden meist in der Reihenfolge des Alphabets vergeben und erstrecken sich in der Regel bis Anfang Juni bzw. Anfang Dezember.